KONTAKT

Elektrische Daten

Der Eaglevision benötigt eine Spannung von 24,0 Volt. Die anliegende Spannung darf auf keinen Fall 26,4 Volt überschreiten, bevorzugt sollte die Spannung zwischen 22 und 24 Volt liegen. Der frei drehende Motor wird mit ca. 0,3 Ampere betrieben, bei Belastung max. 1 Ampere. Der Eaglevision kann über vorhandene Türschalter der Maschine gesteuert werden.

Weitere Informationen

Wenn Sie weitere Informationen zugeschickt bekommen oder einen Termin für ein Beratungsgespräch mit uns vereinbaren möchten, klicken Sie bitte hier.

Mit dem Eaglevision ist uns ein kleiner Geniestreich gelungen. Als unsere patentierte Innovation ist diese Sicherheitsscheibe mit integriertem Drehfenster, plan zur Maschineninnenseite, ein Garant für absoluten Durchblick.
Warum? Aufgrund der Umdrehungsgeschwindigkeit des Drehtellers entsteht eine Verwirbelung der auftreffenden Kühlmittel und Späne, die eine freie Sicht in den Bearbeitungsraum während des Bearbeitungsbetriebes ermöglicht. Wir stellen verschiedene, passgenaue Varianten der Maschinenscheibe mit integriertem Drehteller nach Ihren Vorgaben zur Verfügung, außerdem können auch mehrere Drehteller problemlos in eine einzelne Scheibe integriert werden.
Mit dem Eaglevision decken wir die vielfältigsten Anforderungen beim Kunden ab, so zum Beispiel eine Plasmabeschichtung der Glasoberfläche gegen Aluminiumabrieb auf der Oberfläche, oder Borosilikatglas gegen heißen Spänebeschuß. Seine Konstruktion und Beschaffenheit macht den Eaglevision für den Einsatz in Schiebetüren mit innen liegenden Abstreifern perfekt geeignet.